Unsere nächsten Konzerte am 13.5. und 14.5.2023

Planung und Proben:
Weber Freischütz Ouverture und Mendelssohn Reformationssinfonie

Wir suchen ein erstes Fagott, und Streichinstrumente Geigen, Bratschen,Violoncelli und Kontrabass.
Schreiben Sie uns unter info@kammerorchester-lehrte.de und kommen Sie montags probeweise zur Probe zum Zuhören oder Mitspielen!

Presse zu unserem letzten Konzert

Ein warmes Lächeln in der kalten Kirche

Kammerorchester Lehrte spielt Herbstkonzert unter neuer Leitung / Gotteshaus wegen Energiekrise nur mäßig beheizt

Von Michael Schütz

Lehrte. Das Kammerorchester Lehrte hatte am Sonntagnachmittag zum traditionellen Herbstkonzert in die Matthäuskirche eingeladen – und das Publikum strömte zahlreich. Auf den ersten Blick war also alles wie immer. Auf den zweiten jedoch sah man Musikerinnen und Musiker, die Schal trugen, Instrumente am Körper wärmten oder sich die Hände warm rieben. Das Orchester musste in einem wegen der Energiekrise nur sehr mäßig beheizten Gotteshaus spielen. „Damit kommt man gar nicht zurecht“, befand Ensemblesprecherin Sabine Lerg.

Ungewöhnliche Kadenz

Trotz der widrigen Umstände gelang dem Orchester ein Konzert, das das Publikum mitriss und im ersten Teil vom Solisten Jeffrey Armstrong getragen wurde. Der gebürtige Südafrikaner interpretierte Beethovens Violinkonzert musikalisch und körperlich sehr ausdrucksstark. Dabei integrierte er eine selten gehörte Kadenz in den ersten Satz, die Beethoven für den Klavierauszug des Konzerts komponiert hatte und die erst unlängst die deutsche Geigerin Isabelle Faust für Violine und Pauke bearbeitet hat. Das Publikum wurde von Armstrong für seinen jubelnden Applaus mit dem Largo aus Bachs Solo-Sonate Nr. 3 BWV 1005 als Zugabe belohnt.

Eine Neuerung hatte das Orchester am Pult zu bieten. Zum ersten Mal hatte Woon Seok Lee den Taktstock in der Hand. Der 27-jährige Südkoreaner trat nach dem Frühjahrskonzert im Mai die Nachfolge von Marcus Sundermeyer an, der sich überraschend vom Kammerorchester verabschiedet hatte. „Er hatte die Gelegenheit, eine Vollzeitstelle zu übernehmen“, erklärte Konzertmeisterin Bärbel Arnold. Lee sei aber auf seine Empfehlung nach Lehrte gekommen. „Schon beim ersten Vorspielen haben wir gemerkt, dass es passt“, meinte sie. Auch Lee selbst war schnell überzeugt. „Ich hatte schon vor der Zusage den Eindruck, dass das mein Orchester ist.“

 

Die gute Atmosphäre war zu spüren, denn Lee, der an der Musikhochschule Hannover Chor- und Ensembleleitung studiert, schickte oft ein Lächeln ins Orchester – konnte aber auch verärgert schauen, wenn etwas daneben lief. Musikalisch möchte er das Lehrter Orchester zwischen Klassik und Romantik verorten, was mit der Sinfonie C-Dur von Georges Bizet sehr sinnbildlich gelang. „Ich möchte aber in Zukunft vor allem die musikalische Qualität erhöhen“, kündigte er an.

 

Orchester sucht Nachwuchs

Dazu sind aber mehr Musikerinnen und Musiker nötig. Am Sonntag musste das Ensemble mit Gästen ergänzt werden. „Vor allem Bratschen fehlen uns“, sagten Lerg und Arnold. Aber auch bei den Geigen, am Fagott, bei Posaunen und Trompeten seien Plätze frei. Daher freue sich das Orchester über jeden Interessenten. Wer mitspielen möchte, wendet sich per E-Mail an vorstand@kammerorchester-lehrte.de.



Quellenangabe: Lehrte/Sehnde vom 08.11.2022, Seite 1

Unsere letzten Konzerte:

 

 

5. November 2022 18 Uhr Petri - Kirche Hannover Kleefeld

6. November 2022 17 Uhr Matthäuskirche Lehrte

 

Solitärstücke

L. van Beethoven (1770- 1827) Violinkonzert Nr.1 D-Dur

G. Bizet (1838 - 1875) Sinfonie Nr.1 C - Dur

 

Solist Jeffrey Armstrong

Leitung Woon Seok Lee

 

30. April 2022 18 Uhr St. Johanniskirche Hannover-Misburg

1. Mai 2022 17 Uhr Matthäuskirche Lehrte

 

Tanz in den Mai

Antonín Dvořak (1841 - 1904)

Tschechische Suite op. 39

George Bizet
L'Arlesienne - Suite Nr. 1

Leitung: Marcus Sundermeyer

 

20.11.2021 um 11 Uhr in der Matthäuskirche in Lehrte

 

Musik zur Marktzeit  

Josef Reicha            Parthia in F für 10 Blasinstrumente
O. Respighi             Antiche Danze ed Arie 

Antonín Dvořák     Slawische Tänze op.46 Nr. 6 und 7,

                                  bearbeitet für Kammerorchester
                                  von Andreas N. Tarkmann

Leitung: Marcus Sundermeyer

 

2.11. 2019 in der St. Petrikirche in Hannover - Kleefeld 

3.11.2019 in der Matthäuskirche in Lehrte

 

Mendelssohn & friends

Ludwig van Beethoven (1770- 1827)

Coriolan - Ouvertüre

Richard Strauß (1864–1949)

Serenade in Es-Dur op. 7 für 13 Bläser 

(und Kontrabass) (1881)

Edward Elgar (1857–1934)

Serenade op. 20 Nr.1 e-Moll (1892)

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 – 1847)

Violinkonzert e-Moll op. 64 (1838 – 1844)

Solistin Gaia Trionfera, Violine

Leitung: Marcus Sundermeyer

 

11. Mai 2019   18 Uhr Johanniskirche Misburg

12. Mai 2019   17 Uhr Matthäuskirche Lehrte

 

Serenade!

Peter Tschaikowsky (1840 - 1893)

Élégie aus der Serenade für Streicher op. 48 (1880)

Johannes Brahms (1833 -1897)

Serenade op. 11 Nr.1 D-dur (1857-1860)

Leitung: Marcus Sundermeyer

 

2.11. 2018 in der Matthäuskirche in Lehrte

 

3.11.2018 in der St. Petrikirche in Hannover - Kleefeld

 

Egmont und Peer Gynt

Ludwig van Beethoven (1770- 1826)

Egmont - Ouvertüre

Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37
Solistin Gesa Behrens

Edvard Grieg (1843 - 1907)

Peer Gynt Suite Nr.1 op. 46

Leitung: Marcus Sundermeyer

 

1.6. 2018 in der Matthäuskirche in Lehrte

2.6.2018 in der St. Johanniskirche in Hannover - Misburg

 

Brahms & Friends

Josef Haydn: Sinfonie D-Dur Hoboken I:104 London

Carl - Maria von Weber:  Concertino e-Moll op. 45 für Horn und Orchester 
Jähns - Verzeichnis 188

Johannes Brahms: Variationen über ein Thema von Haydn op. 56a

Eugenio Guercia, Horn

Leitung: Juliane Dennert

 

 

18.11.2017 in der Trinitatis-Kirche in Hannover - Misburg

19.11. 2017 in der Matthäuskirche in Lehrte

 

Soirée Symphonique
Gabriel Fauré

Péléas und Mélisande, Suite op.80

Élégie für Violoncello und Orchester e-Moll op. 24, 

Charles Gounod Sinfonie Nr.1  D-Dur

Hugh McGregor, Violoncello

Leitung Juliane Dennert


7.5. 2017 in der Matthäuskirche in Lehrte
Festkonzert zum 150jährigen Bestehens des Lehrter Männerchors mit Werken von  Brahms, Beethoven, Grieg, Verdi, Weber und Schubert, u.a. die Rhapsodie für Alt, Männerchor und Orchester von Brahms, die Kantate "Dir Seele des Weltalls" von Mozart, "Landerkennung" für Bariton, Männerchor und Orchester von Grieg, verschiedene Opern-Männerchöre und die Ouverture Leonore 1 von Beethoven sowie die Zwischenmusiken aus Rosamunde von Schubert 

Solopartien: Juliane Dennert, Claudia Erdmann und Sven Erdmann

Leitung Philip Hildebrand

 

 

 5.11. 2016 in der Kirche Zu den heiligen Engeln in H-Kirchrode

 6.11. 2016 in der Matthäuskirche in Lehrte

 

Camille Saint-Saens Violinkonzert Nr. 3 - h-moll, op. 61, Solistin Julia Heusler

Felix Mendelssohn Bartholdy Reformations-Sinfonie

Leitung Philip Hildebrand

 

 

 22.5.2016 in der Petrikirche in Hannover
 23.5.2016 in der Matthäuskirche in Lehrte

Leitung Philip Hildebrand

 


 7.11.2015 in der Petrikirche in Hannover
8.11.2015 in der Matthäuskirche in Lehrte

Leitung Philip Hildebrand

 

 

 9.5.2015 in der Pfarrkiche zu den heiligen Engeln 
10.5.2015 in der Matthäuskirche in Lehrte

Leitung Justus Tennie

 

18.10.2014 in der Petrikirche in Hannover
19.10.2014 in der Matthäuskirche in Lehrte

Leitung Justus Tennie

 

11.5.2014 in der Matthäuskirche in Lehrte
10.5.2014 in der kath. Kirche zu den heiligen Engeln in Hannover

Leitung Justus Tennie

Druckversion | Sitemap
© Elisabeth Dennert-Möller