Leitung

 

Marcus Sundermeyer

wurde 1992 geboren und studiert seit 2013 Musik und Theater im Fächer-übergreifenden Bachelor mit dem Hauptfach Violoncello und den Nebenfächern Klavier, Dirigieren und Gesang an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH). Er erhielt Cellounterricht bei Matthias Wallmann, Konrad Haesler und Karsten Dehning und studiert zurzeit im Doppelstudium Cello (Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung) bei Isabel Gehweiler. Seit fünf Jahren besucht er Dirigier- und Kammermusikkurse bei Thomas Posth und arbeitete als Dirigent unter anderem mit dem Orchester der Universität Hamburgund der Göttinger Camerata Medica zusammen.

 

Im Juni 2018 übernahm er die Leitung des Kammerorchester Lehrte.

 

Er ist Mitglied u. a. im Jungen Sinfonie Orchester Hannover, Celloquartett C4Bardou-Quintettund bei ImproKultur, einem Projekt der HMTMH zur Integration von Geflüchteten durch Musik-Improvisation. Darüberhinaus unterrichtet er seit 2018 an der Neuen Musikschule Hannover.

Neben dem Cello begeistert ihn seit seiner frühen Kindheit das Komponieren. Regelmäßig schreibt er Stücke - meist Kammermusik für Streicher in den unterschiedlichsten Besetzungen, beispielsweise für das Celloensemble I Cellisti Appassionati oder für das Quartett C4.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elisabeth Dennert-Möller